Ein Platz für alle

Inklusion im Kindesalter spielend erleben können

Inklusion im Kindesalter spielend erleben können

Inklusion im Kindesalter spielend erleben können, das und vieles mehr wollen Yvonne Alvarez (Mitte), ehrenamtliche Mitarbeiterin der Sterneninsel und die Stiftung Lebenshilfe Pforzheim und Enzkreis mit dem Projekt „Inklusionsspielplätze“ erreichen. Manuel Linkenheil (Fünfter von rechts), Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe-Stiftung, freut sich, einen Spendenscheck von über 10 000 Euro an Engelsbrands Bürgermeister Thomas Keller (Dritter von rechts) überreichen zu können. Und das sei erst der Anfang, so Alvarez. Denn weitere Kreisgemeinden mit Unterstützung durch Landrat Bastian Rosenau haben sich dem Projekt angeschlossen und planen einen Spielplatz, der mit inklusiven Geräten und geeigneten Zuwegungen erweitert wird. Im Bild (von links hinten): Leon Baumann, Bianca Bismarck, Kerstin Marinovic, Hedda Arndt, Yvonne Alvarez, Manuel Linkenheil, Uwe Arndt, Thomas Keller, Anna Fedele und Johann Bauer auf dem Spielplatz am Salmbacher Weg in Engelsbrand.